Landwirtschaft

Tradition und Kompetenz

Gänse
Schweine

Wir betreiben Landwirtschaft aus Leidenschaft und Tradition.
Den Hof Meyer-Arend gibt es seit über 500 Jahren. Anerkannter Bioland-Betrieb sind wir seit dem Jahr 2001. Auf ca. 35 Hektar Acker- und Grünland bauen wir das Futter für unsere Schweine, Rinder, Hühner und Masthähnchen an.
     
Die Bioland-Fleisch-Qualität wird bei Hof Meyer-Arend durch diese drei Säulen sichergestellt:

  • artgerechte Tierhaltung
  • ökologisches Wirtschaften
  • werterhaltende Verarbeitung

Unsere Tiere sind ein wichtiger Baustein des ökologischen Kreislaufs. Sie bekommen rein pflanzliches, überwiegend hofeigenes Futter, welches nicht mit synthetischen Pestiziden und mineralischem Stickstoffdünger belastet ist – garantiert gentechnikfrei und ohne Antibiotika als Leistungsförderer. Robuste Rassen unter gesunden Haltungsbedingungen lassen die Tiere seltener krank werden. Ein erkranktes Tier wird vorzugsweise mit alternativen Methoden behandelt. Sollten konventionelle Medikamente aus Tierschutzgründen nötig sein, schreibt Bioland das Doppelte der gesetzlich vorgeschriebenen Wartezeit bis zur Vermarktung vor.
Beim Transport, sowie der Schlachtung und Verarbeitung steht die sorgsame Behandlung der Tiere an oberster Stelle.